Vorschau: Munich Lunår @Cord Club, München, 5.12.15

UPDATE 29.11.: Leider mussten One Week Wonder ihren Gig krankheitsbedingt absagen. Ersatz steh allerdings schon bereit: Die Elektro-Ambient-Pop Formation HAUT aus München steht in den Startlöchern!

Es ist wieder so weit. Zum zweiten Mal heißt es im Münchner Cord Club: Elektronik | Spacegitarren | Nordlichter | Live Club – denn Munich Lunår ist zurück! Der famose Auftakt ist gerade einmal gut acht Monate her. Damals heizte mit Berndsen einer der gegenwärtig kultigsten isländischen Electro-Acts dem tanzwütigen Publikum im voll gefüllten Club in der Sonnenstraße ein, großartig supportet von Moon Transit (D). Und auch dieses Mal hat sich das Lunår-Team wieder krumm gemacht, um euch einen sehr interessanten Act zu bieten – die Isländer von One Week Wonder.

 

Die Gruppe, bestehend aus den Keyboardern Árni Guðjónsson (ehemals bei Of Monsters and Men) und Magnús Benedikt Sigurðson sowie dem Drummer Helgi Kristjánsson, lässt sich stilistisch irgendwo zwischen Air und David Bowie einordnen. Sphärische Sounds, Visuals und der coole Blick aus dem Cord Club raus auf die Sonnenstraße lassen jedenfalls bereits wieder das Wasser im Mund zusammen laufen und auf einen großartigen Abend hoffen. Ebenfalls am Start ist dabei mit Moving Houses (D) ein weiterer spannender Act aus Deutschland. Nach dem Konzert sorgen The Derriss Experience, Tobi Ornot, P-Dawg und Markus Archer von The Notwist dafür, dass bis zum Umfallen getanzt werden kann (und wird). Also:

Sa., 5.12.2015, Cord Club München – Save the date!

Maybe...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.