Interview mit der isländischen Supergroup Gangly

Das erste Mal, dass das elektronische R’n’B und Trap Experiment GANGLY auftauchte, war 2014, als ihre Single Fuck with Somone Else veröffentlicht wurde. Zu diesem Zeitpunkt war noch nicht klar, welche bekannten Künstler hinter dem Projekt standen, denn GANGLY verschickten den Song damals anonym. Doch das Geheimnis konnte nicht lange gewahrt werden, bis klar wurde, dass es sich bei den Musikern um Sindri Már Sigfússon (bekannt von Sin Fang), Jófríður Ákadóttir (bekannt als JFDR und Teil von Samaris oder Pascal Pinon) und Úlfur Alexander Einarsson (Gitarrist bei Oyama) handelt.

Continue Reading

Reingehört: Sin Fang – Spaceland

Mit seinem neuen, am 16. September via Morr Music erscheinenden vierten Album „Spaceland“, begibt sich Sindri Már Sigfússon mit seinem Soloprojekt Sin Fang auf neue Wege. In den drei bereits erschienenen indie- und folklastigen Vorgängeralben spielten elektronische Elemente bisher, wenn überhaupt, nur eine sehr untergeordnete Rolle. Ganz im Gegensatz dazu sein neues Album, bei dem […]

Continue Reading