On Air: Högni – Shed your skin

högni

Högni Egilsson ist in der isländischen Popmusik-Szene omnipresent. Er war Teil der legendären Elektro-Pioniere von GusGus. Vielleicht ist er’s auch immer noch, genau weiß man das nie. Jedenfalls fehlte er jedoch beim Set von GusGus im Kunstmuseum Reykjavik während des vergangenen Airwaves Festivals. Er ist (oder war?) zudem Sänger von Hjaltalín, einer der bemerkenswertesten Bands Islands in diesem Jahrzehnt.

Continue Reading

Iceland Airwaves – A Rockumentary

Ok, für den unwahrscheinlichen Fall, dass ihr es als Liebhaber/-innen isländischer Popmusik noch nicht mitbekommen habt: Iceland Airwaves steht vor euren Türen! Betrachtet dieses Festival am besten als Weihnachten, Ostern, Silvester und eure Geburtstagsfeier mit 9000 Freuden auf einmal – allerdings über eine Dauer von fünf Tagen. Falls ihr jetzt sagt „kommt schon, ihr Tónlist […]

Continue Reading

On Air: Júníus Meyvant – Beat silent need (Live @ Iceland Airwaves 15)

On Air der KW 04-2016: Wir machen einfach noch ein bißchen weiter mit den KEXP Live Broadcasts vom Airwaves 15 in unserer Rubrik „On Air“. Nicht nur, weil davon inzwischen jede Woche neue Videos veröffentlicht werden. Sondern vor allem weil diese allesamt brilliant sind, wie z.B. dieses hier vom wunderbaren Júniús Meyvant!

Continue Reading

On Air: Gusgus – God Application (Live @ Iceland Airwaves 15)

On Air der KW 03-2016: Draußen vorm KEX Hostel reicht die Schlange gefühlt anderthalb mal um den Block. Hunderte Leute wollen noch rein, schaffen es aber nicht. Denn drinnen ist der Raum bereits bis auf den letzten Platz zum Bersten gefüllt. An Stühlen und Tischen stapeln sich die Leute übereinander. Keine Frage, der folgende Act […]

Continue Reading

On Air: Mono Town – In the eye of the storm

On Air der KW 51-2015: Würde Quentin Tarantino nach Island kommen, um sich nach einer Band für den Soundtrack seines nächsten Films umzusehen, würde er wahrscheinlich bei Mono Town landen. Das Trio aus Reykjavík ließ die isländische Musikszene aufhorchen, als sie 2014 ihr selbst produziertes Debütalbum veröffentlichten: „In the eye of the storm“.

Continue Reading